Die neuen russischen Heilmethoden

Veröffentlicht: 19. Mai 2014 in Allgemein, die andere Wahrheit, Heilung, Informationen
Schlagwörter:, ,

Die neuen russischen Methoden
gefunden, kopiert und gesichert von : http://www.spirituelle.info/artikel.php?id=60
DANKE für diese tollen Infos 🙂

Die neuen russischen Heilmethoden

Immer öfter hört man hier im Westen von russischen Heilern, die recht ausgefeilte Methoden anbieten. Ich habe hier schon über Grigori Grabovoi berichtet. Doch es gibt noch mehr, die von sich reden machen, zb Vadim und Nadeza Koroljow oder Arcady Petrov. Russische Heiler haben oft beste Kontakte zu wissenschaftlichen Forschern und Professoren. Dadurch entwickeln sich Geistheilungssysteme, die wesentlich besser als hier im Westen dokumentiert sind. Der russische Vorteil ist, dass sich dort die Pharma Mafia nicht so festsetzen konnte, wie bei uns im Westen, wo die gesamten medizinischen Fakultäten von der eisernen Faust der Pharmaindustrie beherrscht werden. Die Sowjetunion war für die Pharmaindustrie immer uninteressant, weil die Menschen im Kommunismus eh kein wertvolles Geld besaßen, um welches man sie mit Medikamenten hätte prellen können. Dies kommt den Russen nun zugute. In Russland können Professoren sich mit Geistheilung befassen, ohne dass sie gleich gefeuert werden, wie hier in Deutschland. Da kann objektive Forschung stattfinden. So gibt es beispielsweise russische Krankenhäuser die seit Jahren belebtes Wasser verwenden, als sei dies das selbstverständlichste auf der Welt. Dies nur als Info über den Hintergrund auf dem sich diese interessante Entwicklung in der ehemaligen SU abspielt.

Die göttliche Norm

Den wissenschaftlichen Einfluss erkennt man auch an den Worten, die benutzt werden. So ist beispielsweise von der göttlichen NORM, die Rede. Gemeint ist damit der gesunde, göttliche Zustand eines Organs, oder eines Systems. Will man etwas beeinflussen, beziehungsweise heilen, dann ist von „steuern“ die Rede. Durch seine Geisteskraft (und seine Worte) setzt der Mensch also Steuerungen. Solche Steuerungen bestehen aus Visualisierungen (zb allerlei Formen, Vorgänge, Sphären, Extruder, Lichtsäulen, usw.) und enden beispielsweise mit Sätzen, die dann in die Unendlichkeit gestellt werden, wie:
„Mein Organ ist gesund. Ich beleuchte dies mit dem Licht des Schöpfers auf der Seele des Schöpfers. [Datum, Uhrzeit der Steuerung]“

Extruder

Die Arbeitsweise eines Extruders am Beispiel eines erkrankten Organs.
Ein Extruder ist ein geistiges Gebilde, welches der Geistheiler durch seine Geisteskraft visualisiert und erschafft. Sobald ein Extruder gesetzt ist, fängt er an zu arbeiten. Beispielsweise bei einem erkrankten Organ laufen folgende Prozesse ab, Zelle für Zelle:

  1. Eine erkrankte Zelle wird herausgenommen, und gelangt in den Extruder
  2. Die Information der Krankheit wird gelöscht
  3. Die Zeitinformation wird gelöscht (mithilfe des sogenannten Kubus der Zeit)
  4. Die Zellinformationen werden gelöscht
  5. Die Regenerierung der Zelle (in einer Sphäre mit lebendiger Materie)
  6. Die Zelle bekommt ihre Identität/Zellinformationen zurück
  7. Wiederherstellung der Zeitinformationen (mit dem Kubus der Zeit)
  8. Die Zelle erhält die Information der göttlichen Norm dieser Zelle/Organ
  9. Diese, auf der geistigen Ebene nun gesunde Zelle wird wieder ins Organ eingefügt 

Ich glaube man kann an diesem Beispiel die Art dieser neuen russischen Heilmethoden gut erkennen. Natürlich wird in der Praxis bei einem erkrankten Organ wesentlich mehr getan, als nur das Setzen eines Extruders. Der erwähnte Kubus der Zeit ist ein silbriger Würfel, den man sich meist außerhalb des eigenen Energiefeldes vorstellt. Man kann ihn übrigens auch gut einsetzen, bei der Arbeit mit Affirmationen, um alte zeitliche Einflüsse zu löschen.
Hier nun ein praktisches Beispiel für den Alltag:

Steuerung von Autofahrten oder Reisen

Nimm einfach deine nächste Auto oder Busfahrt zum Üben und teste mal die nachfolgende Methode von Jelena Majerowa. Gehe dazu folgendermaßen vor:

  1. Stelle Dir genau den Anfangspunkt und den Zielpunkt deiner Reise vor. (Beispielsweise, wie du verabschiedet wirst, und wie du empfangen wirst – je nachdem was du für eine Reise harmonisieren, also steuern möchtest.)
  2. Lasse nun einen Lichtstrahl aus deinem Herzen, vom Anfangspunkt bis zum Endpunkt deiner Reise fließen. Stelle Dir vor, dass alles was dir begegnet (Menschen, Autos, Straßen, Landschaften, etc.) positiv, in der Norm des Schöpfers sind. Der Lichtstrahl beleuchtet alles.
  3. Komprimiere nun diesen Lichtstrahl (der ja nun alle Informationen der Reise oder Fahrt enthält) zu einem Lichtpunkt, und setze diesen Lichtpunkt in dein Scheitelchakra.

Probiers aus, und berichte über deine Erfahrungen, mittels der Kommentarfunktion – thx.

Lichtquadrat Methode

Das Lichtquadrat ist eine weitere einfache Methode, die ich hier vorstellen möchte. Sie ist auch als „Leuchtendes Quadrat“ bekannt, je nach Übersetzung aus dem Russischen.

Hierzu stellt man sich ein Quadrat vor, welches mit pulsierendem leuchtendem Licht gefüllt ist, welches ständig zum Mittelpunkt der Quadrates fließt, in diesem Mittelpunkt so hochkonzentriert wird, dass alles Dunkle (Negative) welches das Licht „mit sich gerissen“ hat, verglüht, zu noch hellerem Licht, und dann wieder an den Rand des Quadrates fließt, usw. Negative Informationen werden also mit hoher Geschwindigkeit in die Mitte des Quadrates geleitet, und dort transformiert.
In dieses visualisierte Lichtquadrat gibt man nun die gewünschte Programmierung, und setzt das gesamte Quadrat nun auf das jeweilige Thema, Gegenstand, Person, Lebensmitte, Getränke oder auch beispielsweise auf Reise- oder Tagesetappen. Also beispielsweise, du hast von 10 bis 11 Uhr ein Meeting, dann gibst du deine Ziele, die du bei dem Meeting erreichen willst in das Lichtquadrat und setzt das Lichtquadrat auf das Meeting. Mit etwas Übung geht das recht schnell. So kann man am Morgen oder am Abend zuvor den nächsten Tag optimal vorbereiten, indem man allerlei Lichtquadrate setzt.

Sonstiges

Man findet in den russischen Büchern (siehe auch Amazon Bücherbox am Rand rechts) manchmal Beispiele wo Ziele negativ formuliert sind, also nicht dem positiven Denken entsprechen. So finden sich beispielsweise Programmierungen wie „Schutz vor Diebstahl und Beschädigung“ oder „frei von Giftstoffen“. Meine persönliche Empfehlung bei der Anwendung der russischen Methoden wäre, solche Programmierungen stattdessen positiv zu formulieren. Man erreicht dadurch eine noch ganzheitlichere Wirkung weil man näher an der unpolaren Schöpferebene (weil ohne Negation) programmiert hat.

gefunden, kopiert und gesichert von : http://www.spirituelle.info/artikel.php?id=60

DANKE für diese tollen Infos 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s