Archiv für die Kategorie ‘Körbler’

Einfache Tipps nach Körbler

Veröffentlicht: 17. Mai 2014 in Allgemein, Heilung, Informationen, Körbler
Schlagwörter:,

gefunden, kopiert und somit doppelt gesichert von :

http://www.energieimpulse.net/komplementaere-heilweisen/heilarbeit/koerblersche-zeichen/einfache-tipps-nach-korbler/

 

Einfache Tipps nach Körbler

Die Tipps auf dieser Seite sind ohne jede Gewähr auf Vollständigkeit und sind nur als Anregungen gedacht, wie man die Körbler’schen Zeichen in der Praxis einsetzen könnte.

Jede Anwendung geschieht in der persönlichen Verantwortung des Einzelnen. Bei länger anhaltenden Schmerzen oder Befindlichkeitsstörungen ist bitte der Arzt oder Heilpraktiker zu kontaktieren. Diese Empfehlungen sind kein Ersatz für ärztliche und / oder psychotherapeutische Hilfeleistung.

Ich verwende die Körbler’schen Symbole immer dann wenn im Moment keine andere Möglichkeit der Hilfe gegeben ist, denn einen Kugelschreiber habe ich fast immer zur Hand.

Eine Schmerzstelle, ein Herd, ist eine Stelle am Körper mit vermindertem Informationsgehalt, der gleichzeitig eine verminderte Regelgüte des Gesamtsystems bewirkt. Durch die Veränderung mit dem richtigen Körbler’schen Zeichen wird der Informationsgehalt von “unverträglich” auf “verträglich” verändert. Das Ziel ist, das Steuerungssystem des Körpers zu unterstützen und Krankheitsherde aufzulösen.

Insektenstiche

  • Sinus darüberzeichnen

Hilfe bei kleineren Entzündungen

  • auf beiden Handgelenken werden innen 4 Querstriche aufgezeichnet
  • diese Striche müssen immer wieder nachgezeichnet werden, die Wirkung hält so lange an wie die Striche da sind

Halsschmerzen Variante 1

  • eine Sinuskurve auf den Kehlkopf zeichnen

Kleiner Hinweis: die Sinuskurve immer von links zu zeichnen beginnen.

Halsschmerzen leicht Variante 2

  • auf die Spitze des Zeigefingers (nicht Fingernagel) der linken Hand 4 Querstriche zeichnen
  • mit der Fingerspitze den Hals ca. 3 Minuten lang berühren
  • in der rechten Hand hält man ein Glas mit Wasser
  • das so hergestellte Eigen(heil)mittel schluckweise trinken

Halsschmerzen Variante 3

  • mit dem linken Zeigefinger den Hals abtesten
  • dort wo der negative Ausschlag der Rute / des Pendels am stärksten ist 5 Querstriche aufzeichnen
  • dann hält man 3 Minuten lang die Fingerspitzen der linken Hand über die Striche
  • und in der rechten Hand hält man ein Glas mit Wasser
  • die Striche bleiben am Hals
  • in den nächsten 6 Stunden sollte man mindestens 1 Liter dieses Eigen(heil)wassers trinken
  • eventuell auch daran riechen
  • es lässt sich auch für Halsumschläge verwenden

Akuter Ischias oder Hexenschuß

  • durch Abtasten die stärkste Schmerzstelle herausfinden
  • Testen welches Körbler’sche Symbol zu verwenden ist
  • auf die Schmerzstelle zeichnen

Erste Hilfe bei Zahnschmerzen

  • Testen welches Körbler’sche Zeichen zu verwenden ist
  • man kann ein Pflaster kleben und dort die entsprechenden Striche oder Sinus etc. aufzeichnen
  • = die Striche müssen nicht direkt auf der Haut aufgezeichnet werden
  • zum Zahnarzt gehen!

Unverträgliches Lebensmittel

  • in die linke Handfläche eine Sinuskurve zeichnen
  • das unverträgliche Lebensmittel in die rechte Hand legen
  • beide Handfläche nebeneinander halten
  • 3 Minuten darauf blicken
  • und z. B. “Erdbeeren” oder “Tomate” usw. laut sagen

Achtung! Bei einer echten Allergie auf ein Lebensmittel darf diese Methode NICHT verwendet werden, sondern das entsprechende Nahrungsmittel ist weiterhin absolut zu vermeiden!

Entstören einer Narbe Variante 1

  • oft wiederholen!!!
  • 1 Strich über die Narbe zeichnen
  • genaue Position am Narbengewebe ertesten
  • den Strich von gesundem Gewebe zu gesundem Gewebe ziehen

= das wirkt wie eine Stromleitung, der Energiefluß welcher durch die Narbe gestört wurde, kommt sofort wieder in Fluß

Narbenentstörung Variante 2

  • eine Sinuskurve über die Narbe zeichnen
  • diese sollte immer gut zu sehen sein
  • Narbenentstörung dauert in der Regel lange, also immer wieder die Sinuskurve erneuern
  • solange bis die Narbe nach Testung in Ordnung ist

Stress

  • Y in die linke Handfläche zeichnen oder aber auch ein Blatt mit einem Y Zeichen in die Hand nehmen
  • die rechte Hand legt man an die rechte Gehirnhälfte = rechte Schädelhälfte
  • dann geht man für ca. 3 Minuten in die belastende Situation und visualisiert das Geschehen
  • zusätzlich empfiehlt sich die Einnahme der Bach’schen Notfallstropfen

Kleinere psychische Probleme

  • in die linke Handfläche eine Sinuskurve zeichnen
  • auf die linke Handfläche blicken und dabei
  • ca. 3 Minuten das bestehende Problem laut aussprechen (= wichtig, da dadurch das Gesprochene auch wieder gehört wird)
  • während dieser 3 Minuten die rechte Hand auf die rechte Gehirnhälfte legen (= rechte Schädelhälfte)

Ausdauer und Stärke

  • 9 parallele Striche von ca. 20 cm werden zwischen die Schulterblätter gezeichnet
  • diese geben bis zu 20 % mehr Ausdauer und Kraft und sie wärmen auch

Achtung! die 9 Striche dürfen nur bei absolut gesunden Menschen verwendet werden!

Eigen(heil)mittel herstellen

  • der Zeigefinger der linken Hand nimmt die Information einer schmerzenden Stelle (mit dem entsprechenden Körbler’schen Zeichen) / einer Körperzone / einer Substanz / eines Symbols / eines Bildes usw. ab
  • in der rechten Hand hält man ein Glas mit Wasser
  • dadurch wird die Information, angereichert noch durch unsere Eigenschwingung, übertragen
  • man kann statt eines Glases mit Wasser die Information auch auf einen Bergkristall / ein Schmuckstück / Alufolie / Globuli usw. übertragen

Verstärkung des Eigen(heil)mittels

  • Eigen(heil)mittel (siehe oben) herstellen
  • das Eigen(heil)mittel in die linke Hand nehmen
  • den linken Zeigefinder über die 9 parallelen Körbler’schen Striche halten
  • in der rechten Hand hält man gleichzeitig für ca. 3 Minuten ein Glas mit Wasser / Globuli etc.
  • das Mittel ist wesentlich verstärkt und hat eine höhere Wirkungskraft

Verstärkung bzw. Übertragung von Schwingungen

1. Verstärkung

  • man legt den Zeigefinger über den Mittelfinger der linken Hand = formt ein Y
  • in der rechten Hand hält man z. B. eine Bachblüte etc.
  • 3 Minuten sowohl das Y als auch in der rechten Hand die Bachblüte halten
  • dadurch wird die Eigenresonanz mit übertragen und die Wirkung von … wird verstärkt
  • gut geeignet um einen Bergkristall mit der verstärkten Eigenschwingung zu programmieren (natürlich macht das nur Sinn wenn man in einer besonders glücklichen, zufriedenen und ausgeglichenen Stimmung ist)

2. Übertragung

  • mit der linken Hand wie oben beschrieben ein Y formen
  • einen programmierten Stein / Bachblüte / Homöopathie etc. in die linke Hand nehmen
  • in der rechten Hand hält man ein Glas mit Wasser
  • 3 Minuten halten = die entsprechende Schwingung ist übertragen
Advertisements